Der Frühlingsbeginn lockt langsam alle aus ihren Wohnungen und die ersten Ferienfahrten stehen vor der Tür. Angesichts der warmen Osterferien ist auch das Reisen mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil sehr beliebt. Aber welche Campingplätze sind geöffnet und in welchen Regionen kann man im Frühling angenehmes Wetter erwarten? Nachfolgende Ausflugsziele sind für das Jahr 2020 angesagt.  





    Ferientipps 2020: die wohl interessantesten Frühlingsziele mit dem Wohnmobil.

    Der Frühlingsbeginn lockt langsam alle aus ihren Wohnungen und die ersten Ferienfahrten stehen vor der Tür. Angesichts der warmen Osterferien ist auch das Reisen mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil sehr beliebt. Aber welche Campingplätze sind geöffnet und in welchen Regionen kann man im Frühling angenehmes Wetter erwarten? Nachfolgende Ausflugsziele sind für das Jahr 2020 angesagt.

    Ab nach Süden – erlebe Spanien in voller Blüte

    Spanien mit dem Wohnmobil

    In Spanien ist der April besonders schön. Hier blühen die Osterglocken und Tulpen viel früher als in Deutschland. Die Mandelblüte ist in voller Pracht und die spanische Landschaft lädt zum Wandern und Verweilen ein. Mit angenehmen 20 °C ist es bereits zu dieser Jahreszeit, im Wohnmobil ohne Heizung zu übernachten.

    Es spricht auch nichts gegen ein österliches Frühstück an der frischen Luft. Lediglich die Badezeit hat zu dieser Zeit noch nicht angefangen. Die Wassertemperatur liegt bei ca. 15 °C und ist nur für abgehärtete Touristen geeignet.

    In Spanien ist Ostern ohnehin ein beliebtes Ziel, da es die wohl wichtigste katholische Woche des Landes ist. Überall in der Semana Santa werden in den kleinen Städten Feste gefeiert, Heiligenfiguren geschmückt und Osterprozessionen abgehalten.

    Um hier besondere Eindrücke zu gewinnen, ist das Wohnmobil eine gute Wahl. Am Meer entlang ziehen Barcelona, Valencia oder Malaga Besucher an. Wenn du lieber ins Landesinnere fährst, kannst du in der Nähe von Sevilla, Granada oder Madrid einen Campingplatz finden.

    Besonders beliebt bei Familien ist das Camping Resort Playa Montroig. Für diejenigen, die eine luxuriösere Atmosphäre bevorzugen, gibt es den Fünf-Sterne-Campingplatz Marjal Costa Blanca.

    Kroatiens schöne Küste – während der Spargelsaison

    Kroatien mit dem Wohnmobil

    Entlang des Mittelmeers laden viele Orte zu einem Frühlingsurlaub ein. Kroatien ist von den Temperaturen her schon sehr mild und wird von den Urlaubern als fast sommerlich empfunden. In Deutschland herrschen zu dieser Zeit immerhin deutlich kältere Temperaturen.

    Mit dem Reisemobil muss es dabei nicht zu überfüllten Stränden gehen. Denn die gesamte Adriaküste zeichnet sich durch viele schöne Orte aus, die schon im März zum Verweilen einladen. Die steinige kroatische Küste eignet sich hervorragend für lange Spaziergänge oder für einen kleinen Abstecher ins Mittelmeer.

    Die Wildspargelsaison in Kroatien beginnt am 25. März. Dann sind auch die Einheimischen auf Spargelsuche und die lokalen Restaurants passen ihre Speisekarten an diese regionale Spezialität an.

    An der ganzen Küste gibt es Campingplätze, zum Beispiel den Öko-Campingplatz Glavotok oder den hundefreundlichen Campingplatz Slatina. Die meisten Camper folgen einfach dem schönen Wetter mit ihren Wohnmobilen. Das Frühjahrswetter ist in Kroatien schließlich recht wechselhaft und kann in der nächsten Stadt ganz anders aussehen.

    Die ligurische Küste – ein Höhepunkt in Italien

    Italien mit dem Wohnmobil

    Auch in Italien kommt der Frühling etwas früher und die Natur erwacht durch die milden Temperaturen. Die Promenaden mit ihren kleinen Cafés und dem atemberaubenden Blick auf die Küste sind hier ein absolutes Highlight.

    Und mit etwas Glück kann man sogar ligurische Delfine sehen. Auch das Hinterland erstrahlt durch die vielen Bergblumen und ist ein beliebtes Ziel für Wanderungen oder Radtouren.

    Zahlreiche Camper werden durch die Toskana mit ihren kleinen kurvenreichen Straßen und dem berühmten Weinland angezogen.

    Unser Tipp: Das verlängerte Osterwochenende verführt gleich zu einem längeren Kurzurlaub. Mit nur 4 Tagen Urlaub lassen sich etwa 8 bis 10 Tage Freizeit kombinieren.


     

    Willst du immer aktuell informiert werden ? Folge mir doch !