…und wieder ist eine Woche rum! Die wöchentlichen Camping News auf wohnmobilista.de: der wahrscheinlich coolste Campingplatz an der Elbe – das Elbeglamping? | Schuco bringt seltenen Camping-Käfer als Modellauto | wie schnell darf man mit dem Camper in Europa unterwegs sein? | Steinschlag in der Wohnmobil-Frontscheibe: was tun? Austausch oder Reparatur…  


Der coolste Campingplatz Hamburgs – das Elbeglamping

Bei strahlender Sonne werden die Hamburger an die Elbe gezogen. Zu den Klassikern in Övelgönne und Wittenbergen ist nun ein neues Highlight hinzugekommen: das „Elbeglamping“ am Stover Strand gegenüber von Altengamme. Im Juni wird dort der vielleicht coolste Campingplatz der Region eröffnet.

Neuer Glamping-Campingplatz an der Elbe

Neuer Glamping-Campingplatz an der Elbe | Bild: elbeglamping.de

Übernachten könnt ihr ab 2 Nächten für 25 EUR pro Nacht für 1 Erwachsenen (bei mind. 2 erwachsenen Personen im Wohnwagen) 10 EUR pro pro Nacht für 1 Kind Das könnt ihr noch optional dazu buchen: – Bettwäsche pro Garnitur einmalig 5 EUR – Hollandrad pro Tag 7 EUR In den meisten Campern gibt es die Möglichkeit eine Campingtoilette hinzustellen. Die könnt ihr euch für 5 EUR am Tag leihen. Mit kleinen Kindern ist das ganz nett, wenn man morgens nicht zwingend raus will. (gegen 200 EUR Pfand, denn wir möchten die gern geleert zurück 😉) Ihr könnt gern über das Kontaktformular reservieren. Ab spätestens Juni ist das Buchungstool eingepflegt und ihr könnt direkt sehen, wann eurer Wunschcamper zu haben ist und direkt buchen.

Quelle: Was kost‘ die Logis?





Schuco bringt seltenen Camping-Käfer

Er war nicht nur als Original eine seltene Erscheinung, sondern wird es auch als Modellauto bleiben: Schuco legt vom VW Käfer Motorhome im Maßstab 1:18 nur 500 Stück auf. Vorbild für die hochdetaillierte und außergewöhnliche Miniatur ist ein Bausatz aus den USA in den 1970er Jahren. Findige Tüftler aus Kalifornien ermöglichten es, aus einem VW Käfer ein kleines Wohnmobil, genannt Motorhome, zu bauen.

Der Umbau erwies sich als schwierig, zeitaufwändig und technisch anspruchsvoll. Um genug Raum für die Campingausstattung zu schaffen, mussten massive Veränderungen vorgenommen werden. Die Karosserie kurz vor der Frontscheibe bis zum Heck wurde komplett abgetrennt und anschließend auf dem verbliebenen Chassis ein aus Holz konstruierter, wuchtiger Aufbau gesetzt. Der Bausatz für das Motorhome war mit einem Preis von 1300 US-Dollar im Vergleich zum Preis eines kleinen Wohnmobils von 8000 Dollar recht erschwinglich.

Das Schuco-Modell ist aus Resine hergestellt und kostet 179,95 Euro.

VW Käfer Motorhome von Schuco im Maßstab 1:18

VW Käfer Motorhome von Schuco im Maßstab 1:18 | Bild: Auto-Medienportal.Net/Simba Dickie

Er war nicht nur als Original eine seltene Erscheinung, sondern wird es auch als Modellauto bleiben: Schuco legt vom VW Käfer Motorhome im Maßstab 1:18 nur 500 Stück auf…

Quelle: auto-medienportal.net


So schnell darfst du mit dem Wohnwagen in Europa fahren

Die Reisesaison beginnt in Kürze wieder und vor allem das Camping erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Doch wer nicht im Zelt schlafen will, kann mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen in den Urlaub fahren. Es gilt jedoch immer: die Geschwindigkeitsbegrenzung beachten. Und das ist in Europa zum Teil sehr unterschiedlich.

weiterlesen auf tz.de 

Tempo Limit in Europa für Camper

Tempo Limit in Europa für Camper | Bild: © picture alliance / dpa / Stefan Sauer

80, 90 oder 130? In Europa unterscheiden sich die Tempo-Limit für Wohnwagen und -mobile teilweise deutlich. An diese Begrenzungen müssen Sie sich halten.

Quelle: tz.de


Steinschlag in der Wohnmobil-Frontscheibe: Austausch oder Reparatur?

Im Prinzip gilt die Formel: Alles, was nicht im Blickfeld des Fahrers liegt, mindestens zehn Zentimeter vom Rand entfernt und kleiner als fünf Millimeter ist kann repariert werden.

Das Sichtfeld ist der Bereich in der Größe eines DIN A4-Blattes direkt vor dem Fahrer.
Auch sollte nur die Außenseite der Scheibe beschädigt sein, nicht aber die Zwischenfolie oder gar die Innenscheibe. Wasser oder Schmutz sollte auch nicht in das Fenster eingedrungen sein.

Tipp: die beschädigte Stelle schnell mit einem Aufkleber oder einer Folie abkleben damit der Riss nicht größer wird.

Steinschlag an der Wohnmobil Frontscheibe

Steinschlag an der Wohnmobil Frontscheibe | Bild: Michael Hahn / promobil.de

Vor allem Integrierte-Wohnmobile sind anfällig für Steinschläge. Da hilft dann nur noch eine Reparatur oder ein Austausch der kaputten Scheibe. promobil zeigt, wann welches Verfahren zum Einsatz kommt.

Quelle: Verhalten bei Steinschlag: Austausch oder Reparatur?


Willst du immer aktuell informiert werden ? Folge mir doch !

T

...die neuesten Beiträge aus dieser Kategorie

Camping News Wochenrückblick – KW20/2018

Wichtige Regeln für Wohnmobile und Caravans im Ausland und die Maschen der Diebe | wie bleiben die Gummidichtungen geschmeidig – 3 Gummipflege-Produkte im Test | Campingurlaub in Skandinavien – günstig und tolle Natur | Camping-Tipp Spanien: Camping Bayona Playa …   

mehr lesen

Camping News Wochenrückblick – KW18/2018

Grillaktion bei Alternate – 25 Euro sparen + kleiner Trick für den günstigen Einkauf | Wohnmobil Test – neuer Kastenwagen auf MAN Basis | Sondermodelle 2019 – 5 Grundrisse der neuen Dethleffs „Generation“ – Baureihe…

mehr lesen

Camping News Wochenrückblick – KW17/2018

Campingplatz-Tipp Irland – Belleek Camping Park | Jubiläum bei „die Polstermacher“ G+S Polstermöbel GmbH | vollautomatische Toilettenkasseten-Reinigungsstation CamperClean jetzt auch in Schweden | fünf schöne Routen und Tipps für Wohnmobileinsteiger.

mehr lesen