Wohnmobil- oder Wohnwagen-Versicherung wechseln: Gründe, Fristen, Vergleichskriterien | campings.com bietet die erste Wetterversicherung ihrer Art an | Internet für unterwegs: Ford Transit Custom Nugget jetzt mit WLAN-Hotspot…





    Wohnwagen- oder Wohnmobil-Versicherung wechseln: Gründe, Fristen, Vergleichskriterien

    Am Jahresende stellen sich viele Reisemobil- und Caravanbesitzer die Frage: “ Verbleibe ich bei meiner Versicherung oder nehme ich den seit langem geplanten Wechsel vor?“

    Dabei können die Gründe dafür sehr unterschiedlich sein: Unzufriedenheit mit dem Service des bisherigen Anbieters, eine Prämienerhöhung oder einfach bessere Leistungen und Konditionen des neuen Versicherers.

    Nützliche Informationen zum Wechseln der Wohnmobil- oder Wohnwagenversicherung findest du aktuell auf camperstyle.net

    Wohnwagen- oder Wohnmobil-Versicherung

    Wohnwagen- oder Wohnmobil-Versicherung wechseln: Gründe, Fristen, Vergleichskriterien | Bild: de.camperstyle.net

    Zum Jahresende stellt sich für viele Wohnmobil- und Wohnwagenbesitzer wieder die Frage: Bleibe ich bei meiner Versicherung oder führe ich den vielleicht längst schon geplanten Wechsel durch?

    Quelle: Wohnwagen- oder Wohnmobil-Versicherung wechseln: Gründe, Fristen, Vergleichskriterien



    Campings.com bietet in Zusammenarbeit mit Setoo die erste Wetterversicherung ihrer Art an

    Die erste Wetterversicherung für Campingreisende gibt es ab sofort auf campings.com, ein europaweites Buchungsunternehmen für Campingplätze.

    Bei Dauerregen erhalten Camper sofort ihre Entschädigung, ohne ein Anspruchsformular einreichen zu müssen.

    Das Versicherungs- und Protection-as-a-Service-Unternehmen Setoo gab heute bekannt, dass Campings.com, ein europaweites Buchungsunternehmen für Campingplätze, sich für Setoos Plattform entschieden hat, um seinen Kunden die erste Wetterversicherung ihrer Art anzubieten.

    Die Plattform von Setoo, derzeit für europäische Reisende verfügbar, die ihren Urlaub in Frankreich, Italien und Spanien buchen, gibt Campings.com die Möglichkeit, seinen Camping-Kunden eine Regenwetterversicherung anzubieten, mit der sie ihren Urlaub 72 Stunden im Voraus stornieren und eine Entschädigung erhalten können, falls Regen vorhergesagt ist.

    Die Plattform von Setoo löst anhand der jederzeit verfügbaren Wetterdaten des Global Historical Climatology Network automatisch eine sofortige Benachrichtigung der betroffenen Camper aus, wenn Regen vorhergesagt ist, mit der Option, ihre Buchungen zu stornieren. Wenn sich der Kunde entscheidet, seinen Urlaub abzusagen, wird die Entschädigung automatisch gesendet, ohne dass Anspruchsformulare ausgefüllt oder der übliche damit verbundene Aufwand getrieben werden muss.

    Jerome Mercier, CEO von Campings.com, sagt dazu: „Das Wetter ist ein besonders wichtiger Faktor für Camper, die diesem wesentlich mehr ausgesetzt sind als andere Urlauber. Daher suchen wir schon seit Jahren nach einer Wetterversicherung. Mit Setoos Regenpolice haben wir genau das Richtige gefunden. Die innovative Plattform hilft uns, unseren Kunden weiterhin ein ausgezeichnetes Urlaubserlebnis anzubieten und gleichzeitig neue Kunden für Campings.com anzuwerben.“

    Das Preismodell für die Regenwetter-Versicherung beruht auf maschinellen Lernverfahren und wird in Echtzeit festgelegt. Daher wird die Prämie spezifisch für jede einzelne Police berechnet, je nach Wettereigenschaften des jeweiligen Campingplatzes und Jahreszeit. Auf diese Weise bekommen Camper den optimalen Preis für ihre Versicherung.

    Noam Shapira, Mitbegründer und Co-CEO von Setoo, sagt dazu: „Camper wollen keine komplizierten Versicherungsprodukte in Einheitsgröße. Sie wollen einfache Produkte, die sie vor den besonders auf sie zutreffenden Risiken schützen – wie z. B. Regen. Ich freue mich sehr, dass Setoo ihre Bedürfnisse erfüllen kann. Durch die Integration der Regenwetter-Versicherung von Setoo in sein Online-Kaufverfahren kann Campings.com mehr Neukunden, höhere Umsätze und zufriedenere Camper erwarten.

     

    Bei Dauerregen erhalten Camper sofort ihre Entschädigung, ohne ein Anspruchsformular einreichen zu müssen.

    Quelle: Campings.com bietet in Zusammenarbeit mit Setoo die erste Wetterversicherung ihrer Art an



    Internet für unterwegs: Ford Transit Custom Nugget jetzt mit WLAN-Hotspot

    Reisen und Ausflüge mit dem Wohnmobil sind eine perfekte Möglichkeit, um auf entspannte Weise dem Alltag zu entfliehen. Dennoch möchten Menschen heutzutage auch unterwegs nicht aufs Internet verzichten. Sie wollen Videos streamen, soziale Medien nutzen, Nachrichten lesen oder ganz spontan nach hilfreichen Informationen suchen. Der Ford Transit Custom Nugget verfügt über ein eingebautes FordPass-Modem zum Betrieb eines WLAN-Hotspots mit High-Speed-Internetverbindung für bis zu zehn Endgeräte innerhalb einer Reichweite von rund 15 Metern.

    „Ob im Urlaub oder im Rahmen eines immer mobiler werdenden Lebensstils, die WLAN-Ausstattung sorgt beim Ford Transit Custom Nugget dafür, dass Kunden unterwegs Online-Unterhaltung genießen oder bei Bedarf aus der Ferne arbeiten können“, sagte Hans Schep, General Manager, Commercial Vehicles, Ford of Europe.

    WLAN für unterwegs: Ford Transit Custom Nugget mit High-Speed-Internetverbindung für bis zu zehn Endgeräte. | Bild: „obs/Ford-Werke GmbH“

    Die High-Speed-Internetverbindung für unterwegs dürfte unter anderem für die wachsende Zahl der sogenannten „Digital Nomads“ eine gute Nachricht sein, die hauptberuflich online arbeiten und oft auf Reisen sind – dieser populäre Lebensstil spiegelt sich beispielsweise im Hashtag #vanlife wider, unter dem alleine auf Instagram sechs Millionen Beiträge existieren. Aber auch außerhalb der digitalen Community liegen Wohnmobile voll im Trend. So wurden im Jahr 2018 europaweit 125.000 Wohnmobile verkauft, davon zählten markenübergreifend 13 Prozent zum Segment der kompakten Ein-Tonnen-Camper, Tendenz steigend. Es wird erwartet, dass sich der Umsatzboom bis weit in das nächste Jahrzehnt hinein fortsetzt.

    Das FordPass-Modem wird als Teil eines Upgrade-Pakets beim aktuellen Ford Transit Custom Nugget eingeführt, das den Fahrerkomfort zusätzlich verbessert. Sein moderner 2,0 Liter-Turbodiesel mit einer Leistung von wahlweise 96 kW (130 PS) oder 136 kW (185 PS) bietet reichlich Drehmoment und kombiniert dies mit einer bemerkenswerten Laufruhe, geringem Kraftstoffverbrauch und einer Euro 6d TEMP-EVAC-ISC-Einstufung.

    Für den Ford Transit Custom Nugget bietet Ford eine Vielzahl fortschrittlicher Sicherheits- und Fahrer-Assistenzsysteme an, die auf modernen Sensor-, Radar- und Kamera-Komponenten basieren. Hierzu zählen neben dem Toter-Winkel-Assistenten mit Cross Traffic Alert und Pre-Collision-Assist mit Fußgänger-Erkennung auch der Intelligente Geschwindigkeitsbegrenzer sowie eine Rückfahrkamera. Der aktive Park-Assistent hilft überdies dabei, das Fahrzeug in parallele und senkrechte Parklücken hinein und heraus zu lenken, während der Fahrer bloß Gas- und Bremspedale bedienen muss.

    Das sprachgesteuerte Kommunikations- und Entertainmentsystem SYNC 3 erlaubt es Fahrern, die Audio- und Navigationsfunktionen sowie verbundene Smartphones mit einfachen Sprachbefehlen zu steuern.

    In Deutschland ist der Ford Transit Custom Nugget bereits ein großer Verkaufserfolg. Kürzlich wurde er auf weiteren europäischen Märkten eingeführt, darunter in Österreich, Belgien, Italien, der Schweiz und in Großbritannien. Das Fahrzeug setzt auf die konsequente Trennung des geräumigen Wohnbereichs vom L-förmigen Küchen-/Funktionsbereich im Heck. Die Nugget Plus-Variante mit langem Radstand verfügt darüber hinaus über eine eingebaute Toilette und ein Handwaschbecken. Der Ford Transit ist seit seiner Einführung im Jahr 1965 ein beliebtes Basisfahrzeug für den Umbau von Wohnmobilen.

    Ford Transit Custom Nugget verfügt nun über ein eingebautes   
    Modem zum Betrieb eines WLAN-Hotspots mit High-Speed-Internetverbindung für bis zu zehn Endgeräte

    Quelle: Internet für unterwegs: Ford Transit Custom Nugget jetzt mit WLAN-Hotspot


    Willst du immer aktuell informiert werden ? Folge mir doch !

    Camping News Wochenrückblick – KW45/2019

    Kleiner Ratgeber – Wo darf mein Wohnmobil/Wohnwagen im Winter länger parken? | Richtig Heizen und Lüften im Campingfahrzeug | Alles über die Wohnmobil-Markise – Aufbau, Pflege und Erweiterungsmöglichkeiten…

    Camping News Wochenrückblick – KW44/2019

    Wintercamping – die besten Wohnmobil-Stellplätze in den Alpen | Redaktionsempfehlung Kochbuch: One Pot Alles aus einem Topf  – das ideale Camping Kochbuch | platzsparende Caravan-Ausstattung – 10 faltbare Zubehörartikel…