…der neue ADAC Campingführer 2019 mit 115 Superplätzen ist da | ein Monat Italien-Urlaub für 135 Euro im Winter | VW Bulli T2 als Karton-Bausatz – die Geschenkidee | Winter-Camping: die besten Campingplätze von Sizilien bis Kanaren…





ADAC Campingführer 2019 mit 115 Superplätzen

Der ADAC hat seinen Campingführer für 2019 veröffentlicht. In den europaweiten Ratings nach dem Fünf-Sterne-System sind bis zu 300 Einzelinformationen enthalten.

Im Mittelpunkt stehen die Anzahl und Qualität der Sanitäranlagen, die Ausstattung und Instandhaltung des Geländes, die Einkaufsmöglichkeiten und die Gastronomie, die Freizeiteinrichtungen und die Badeanlagen.

Die besten der 5500 klassifizierten Standorte werden als „ADAC-Superplatz“ eingestuft. Der Titel wird nur für ein Jahr vergeben.

115 Standorte in Europa erreichten die Top-Empfehlung von fünf Sternen im aktuellen ADAC-Campingführer 2019 (2 Bände: Deutschland/Nordeuropa und Südeuropa).

In Deutschland gibt es 16 Superplätze:

  • Die schleswig-holsteinischen Standorte Ostseecamping Familie Heide (Kleinwaabs)
  • Camping- und Ferienpark Wulfener Hals (Wulfen)
  • Insel-Camp Fehmarn (Meeschendorf) und Camping Miramar (Fehmarn)
  • in Niedersachsen Südsee-Camp (Wietzendorf) und Alfsee Ferien- und Erholungspark (Rieste)
  • in Mecklenburg-Vorpommern den Campingpark Havelberge (Groß Quassow) und den Campingpark Kühlungsborn (Kühlungsborn)
  • in Brandenburg den Familienpark Senftenberger See (Großkoschen)
  • in Sachsen den Campingpark Lux Oase (Kleinröhrsdorf)
  • Superplätze in Baden-Württemberg sind das Ferienparadies Schwarzwälder Hof (Seelbach), Hegi Familien-Camping (Tengen) und Camping Münstertal (Münstertal)
  • in Bayern Kur- & Feriencamping Holmernhof’s Dreiquellenbad (Bad Griesbach im Rottal), Camping Hopfensee (Hopfen am See) und Strandcamping Waging (Waging am See).

Die beiden ADAC-Campingführer-Bände sind zum Preis von je 22,80 Euro in den Buchhandlungen und in den Büros des Automobilclubs erhältlich oder im Internet: Deutschland/Nordeuropa und Südeuropa



Ein Monat Italien Urlaub für 135 Euro im Winter

Wenn der Winter in Deutschland eintrifft, zieht es viele Menschen in den wärmeren Süden. Eine Möglichkeit, sich bei angenehmeren Temperaturen zu entspannen: Camping.

Dieser Urlaub ist sogar vergleichsweise günstig, wie das Campingportal „Campanda“ herausgefunden hat. Die Studie verglich die Preise auf Campingplätzen an der spanischen, portugiesischen und italienischen Küste. Die Studie untersuchte die Preise für einen ein- und dreimonatigen Aufenthalt für zwei Erwachsene inklusive Hund.

Für Campingfans gibt es den günstigsten Campingplatz in Italien: Zwei Personen zahlen nur 135 Euro für einen einmonatigen Campingurlaub. Spaniens Urlauber müssen für den günstigsten Campingplatz rund 100 Euro mehr bezahlen. Auch in Portugal wird es nicht viel teurer bei einem Aufenthalt ab 262 Euro.

Im Durchschnitt kostet ein Monat Sonne und Strand im milden spanischen Winter 545 Euro und liegt damit fast auf Augenhöhe mit Italien, denn hier müssen 544 Euro im Urlaubsbudget für einen Monat geplant werden. Die Campingplätze in Portugal liegen deutlich darüber, mit durchschnittlichen Kosten von 570 Euro pro Stellplatz für einen Monat.

Auch der dreimonatige Aufenthalt ist mit 405 Euro in Italien der günstigste der gesamten Untersuchung. Etwas teurer wird es mit 660 Euro in Spanien, während Dauerurlauber in Portugal mindestens 787 Euro zahlen müssen. Am günstigsten sind die durchschnittlichen Kosten für einen Quartalsurlaub in Spanien mit 1.524 Euro. Aber es gibt keine großen Unterschiede: Auch Italien verlangt durchschnittlich 1.645 Euro, ähnlich wie Portugal (1.698 Euro).



VW Bulli T2 als Karton-Bausatz

Weihnachtszeit ist Bastelzeit: Der Franzis-Verlag bringt den VW T2 als Campingbus aus Kartonbauteilen in den Handel. Der Steckbausatz besteht aus 38 Teilen und entspricht in etwa dem Maßstab 1:18. Nach etwas über einer Stunde soll das Fahrzeug in einer Größe von circa 25 x 10 x 14 Zentimetern fertig sein.

Besonderheiten sind das Aufstelldach und die bewegliche Schiebetür durch die, die Innenausstattung betrachtet werden kann.

Der Verlag empfiehlt das Bastelset ab einem Alter von etwa 14 Jahren. Dem Bausatz liegt ein illustriertes Handbuch zur Geschichte des Bulli und natürlich eine Anleitung bei. Zu haben ist der Camping-Bulli aus Karton zum Preis von 29,95 Euro im Buchhandel sowie im Onlineshop des Verlages ab dem 10. Dezember 2018.

VW Bulli T2 Bausatz

VW Bulli T2 Bausatz | Bild: franzis.de

1950 begann mit der Serienfertigung die lange Erfolgsgeschichte des legendären Volkswagen Typ 2 – besser bekannt unter der Bezeichnung „Bulli“. Erleben Sie selbst den Fahrzeugklassiker und bauen Sie Ihren eigenen Bulli in der Camping-Version als Kartonbausatz im Maßstab ca. 1:18.

Quelle: VW Bulli T2



Winter-Camping: Die besten Plätze von Sizilien bis Kanaren

Die private Camper-Sharing-Plattform Yescapa hat für BILD die schönsten Campingplätze an sonnigen Zielen in Europa zusammengestellt.

alle Campingplätze findest du hier: bild.de

Wintercamping in Südeuropa

Wintercamping in Südeuropa | Bild: bild.de

Wer vor der Kälte flüchten will, kann auf Campingplätzen im Süden gerade richtig sparen. BILD stellt zehn Plätze in fünf Regionen vor.

Quelle: Winter-Camping: Die besten Plätze von Sizilien bis Kanaren


Willst du immer aktuell informiert werden ? Folge mir doch !

Camping News Wochenrückblick – KW49/2018

…größter Lego-Caravan der Welt: Weltrekord | das erste rein elektrisch betriebene Wohnmobil kannst du 2019 auf der CMT in Stuttgart bestaunen | Jubiläumsjahr 2019 – PeggyPeg feiert 10-jähriges Jubiläum | Trockentoilette im Wohnmobil – Informationen und Einbautipps…

Camping News Wochenrückblick – KW47/2018

…Elektroauto mit Anhänger – wie löst man das Reichweitenproblem? | Wohnmobil Gewinnspiele auf Facebook – wie erkennst du Fake Verlosungen? | Nivellierhilfen für Wohnmobile – welche haben sich am besten bewährt? | Im Herbst mit dem Wohnmobil und Kindern nach Dänemark – Reiseimpressionen…

Camping News Wochenrückblick – KW46/2018

…Carado T 448 im Dauertest – promobil berichtet | Europas Brücken und Tunnel im Kostenvergleich – eine ausführliche Übersicht | UNICAT – das ultimative „Wohnmobil“ | die 500 besten Wohnmobil-Stellplätze Band 2 – Buch-Vorstellung…