Wintercamping mit Propangas | Bild: travel3000 – stock.adobe.com Deutscher Verband Flüssiggas




Mit Propangas möglich – Behagliches Wintercamping

Das Campen in der kalten Winterzeit findet immer mehr Anhänger. Die Unabhängigkeit eines Reisemobils wollen viele Urlauber auch im Winter genießen. Das Propangas sorgt für Wärme und Komfort an Bord – auch bei eisigen Temperaturen.

So mancher Campingfan macht sich auch schon mal mit einem Wohnmobil in der Kälte auf den Weg – auch weil er seinen Winterurlaub lieber spontan plant, als ein Hotel oder eine Skihütte zu buchen.

Wohnkomfort bleibt nicht auf der Strecke: komfortables Heizen, Kochen am Gasherd oder eine heiße Dusche sind mit dem Flüssiggas Propan als mobiler Energiequelle möglich. Denn Propangas kann bis zu einer Temperatur von -42 Grad Celsius eingesetzt werden, erklärt der Bundesverband Flüssiggas.

Wenn das Fahrzeug die notwendigen technischen Voraussetzungen erfüllt, weist der DVFG weiterhin darauf hin, dass auch unterwegs geheizt werden darf.

Bei Fahrzeugen, die vor dem 1. Januar 2007 hergestellt wurden, gilt: Flüssiggasanlagen nach DIN EN 1949 können während der Fahrt betrieben werden.

Wohnmobile, die nach diesem Termin gebaut wurden. müssen über eine automatische Sicherheitsabschaltung verfügen, wie z.B. einen Gasdruckregler mit Crashsensor und eine Schlauchbruchsicherung. Im Zweifelsfall sollten Wintercamper sich von einem Fachhändler beraten lassen.

Energielieferant Flüssiggas:

Das Flüssiggas (LPG) ist ein Gemisch aus Propan, Butan und deren Gemischen und wird auch bei niedrigem Druck flüssig.

Der Energielieferant verbrennt CO2-reduziert und schadstoffarm. Es wird als Brennstoff (Autogas), zu Heiz- und Kühlzwecken, in der Industrie und Landwirtschaft sowie im Freizeitbereich eingesetzt.

Willst du immer aktuell informiert werden ? Folge mir doch !

10 Wintercamping Tipps

10 Wintercamping Tipps – Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ist die Zahl der Wintercamper auf den deutschen Campingplätzen in den letzten fünf Jahren stetig gestiegen. Immer mehr Wohnmobil- und Wohnwagen-Fahrer entdecken das Wintercamping für sich.