Camping News Wochenrückblick – KW05/2018

Camping News Wochenrückblick – KW05/2018

…der neue Trend? – Pick-up mit Wohnkabine | Wohnmobil im Test – der neue Weinsberg Carasuite 700 ME | die ABF in Hannover zeigt neue Zeltplatz-Trends |  Dandelion – das aufblasbare Auto

Pick-up mit Wohnkabine – der neue Trend?

Der Pick-up hat zwar einen geringeren Marktanteil, holt aber stark auf. Waren es bislang nur die Hersteller Bimobil und Tischer die diese Bauform bevorzugten, so kommen jetzt weitere Hersteller (Burow-Mobil, Vanessa Autocamping und Wanner) dazu.


Vorteil dabei ist, das Basisfahrzeug kann als Nutzfahrzeug genutzt werden, am Wochenende und im Urlaub als rollender Untersatz mit Wohnkabine.

Mit Preisen zwischen 20.000 – 40.000 Euro sind Wohnkabinen auch deutlich günstiger als ein Reisemobil.

Pick-up mit Tischer Wohnkabine
Pick-up mit Tischer Wohnkabine | Bild: faz.net

Die Caravaning-Branche feiert weiter Rekorde und entdeckt den Pick-up als Basisfahrzeug. Raummangel auf den offiziell ausgewiesenen Stellplätzen wird zum Dauerthema.

Quelle: Ausgebaute Kastenwagen: Nimm das Häuschen huckepack


Weinsberg Carasuite 700 ME: Wohnmobil-Test

Weinsberg Carasuite 700 ME im Test. Kein ganz neues Modell, sondern nur die Hubbett- und Strechversion des bekannten Caraloft.

Moderater Aufpreis von ca. 1800 Euro, obwohl das Raumangebot locker mit dem von Vollintegrierten konkurieren kann.

Gute Verarbeitung, hier wird auch nicht am Möbelbau gespart…

Weitere Infos und den vollständigen Testbericht findest du weiter unten (siehe Quelle).

Weinsberg Carasuite 700 ME
Weinsberg Carasuite 700 ME | Bild: autobild.de

Wie viel Überraschung gibt es für 50.000 Euro? Weinsberg baut dafür einen Teilintegrierten, in dem es sich besser als im Liner liegt.

Quelle: Weinsberg Carasuite 700 ME: Wohnmobil-Test – Die Spar-Suite mit dem Super-Bett



Die ABF-Hannover zeigt neue Zeltplatz-Trends

Viele Neuheiten auf der ABF-Messe in Hannover: vom tonnenschweren Luxusliner über faltbare Wurfzelte, in nur zwei Minuten aufblasbare Zelte bis hin zur universellen Dachbox, die auf jedem Auto montiert werden kann und für bis zu vier Personen Platz bietet.

Im letzten Jahr gab’s erstmals über 30 Millionen Camping-Übernachtungen in Deutschland – Tendenz steigend. Die Freizeitmesse ABF präsentiert die neuesten Trends.

Quelle: Die ABF zeigt neue Zeltplatz-Trends vom Luxusmobil bis zur Knutschkugel – Und welcher Camp-Typ sind Sie?


Dandelion – das Auto zum Aufblasen

Dandelion, das Auto das bei Bedarf aufgeblasen werden kann aber sonst keinen Platz wegnimmt. Ideal als Zusatzfahrzeug bei Campingreisen mit dem Wohnmobil. Die maximale Geschwindigkeit ist auf 60 km/h beschränkt.

Ob sich diese Idee durchsetzt und Freunde findet wird es sich noch zeigen.

Weitere Infos: siehe Quelle

Dandelion das aufblasbare Auto
Dandelion das aufblasbare Auto | Bild: ingenieur.de

Automobilexperten reden heute gerne über Fahrassistenten und autonomes Fahren. Ein Hochschulprofessor aus Berlin denkt da eher antizyklisch und hat mit solchem Technikhype nichts am Hut. Er will ein serienreifes Auto bauen, dass man aufblasen kann.

Quelle: Ohne Witz: Das ist ein Auto zum Aufblasen – ingenieur.de



Hinweis: mit * gekennzeichnete Links sind Affiliatelinks. Bestellst Du etwas über solch einen Link, erhalten wir eine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.