Camping am Bodensee – 2 Campingplatz-Tipps für den Saisonstart 2024

Camping am Bodensee – 2 Campingplatz-Tipps für den Saisonstart 2024

Camping am Bodensee – Die Region rund um den Bodensee lockt nicht nur mit einer atemberaubenden Natur, sondern auch mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten. Camping in Konstanz bedeutet, die Schönheit der Landschaft zwischen Bodensee und Alpenpanorama hautnah zu erleben. Die sanften Vulkanhügel, blühenden Wiesen und naturbelassenen Strandbäder bieten eine ideale Kulisse für Aktivitäten wie Wandern, Paddeln, Rudern, Radfahren oder Schwimmen. Die Campingsaison hat dieses Jahr schon am 15. März begonnen.

Camping am Bodensee: Naturerlebnis zwischen See und Alpenpanorama

Für diejenigen, die neben der Natur auch das quirlige Stadtleben genießen möchten, bietet Konstanz die perfekte Mischung. Mit dem Bus oder dem Fahrrad ist das pulsierende Zentrum der Vierländerregion schnell zu erreichen. Hier locken kleine Boutiquen, stylische Cafés und malerische Altstadtgässchen zum Bummeln und Verweilen.

Familienfreundlicher Camping-Spaß am Klausenhorn

Der Vier-Sterne-Campingplatz Klausenhorn liegt direkt am Wasser und zählt zu den schönsten Naturstrandbädern am Bodensee. Die großzügige Anlage bietet Familien viel Platz für Wohnmobile und besondere Unterkünfte wie Schlaffässer. Ein modernes Sanitärgebäude und ein Campingkiosk mit leckeren Angeboten sorgen für den nötigen Komfort. Besonders erwähnenswert ist der Camping-Butler, der für die hygienische Reinigung der Chemietoiletten-Kassetten zur Verfügung steht.

Einzigartige Glücksmomente für Groß und Klein

Auf dem Campingplatz Klausenhorn wird Unterhaltung großgeschrieben. Ein abwechslungsreiches Ferienprogramm mit gemütlichen Konzerten, regionalen Märkten und spannenden Aktivitäten wie dem Mitmach-Zirkus Papperlapapp sorgt für unvergessliche Momente bei Gästen jeden Alters.

Glamping und Naturnähe in Litzelstetten-Mainau

Der Naturcampingplatz Litzelstetten-Mainau besticht durch seine idyllische Lage im Grünen mit Blick auf die Insel Mainau und das Alpenpanorama. Die Übernachtungsmöglichkeiten reichen von Zeltwiesen bis hin zu luxuriösen Glampingzelten. Ein platzeigenes Bistro lädt zu kulinarischen Genüssen ein, während Gäste einmal im Monat mit einem Frühstücksbuffet und einer traumhaften Aussicht auf die Blumeninsel Mainau verwöhnt werden.

Umweltbewusster Campinggenuss – Ein Highlight für Radurlauber

Der Campingplatz liegt direkt am Bodensee-Radweg und ist somit der ideale Ausgangspunkt für Radtouren entlang des Sees und durch die malerische Landschaft der Umgebung.

Interessierte können den Campingplatz bereits vor dem Urlaub virtuell erkunden. Ein 360-Grad-Rundgang ermöglicht es, in Ruhe den Platz zu erkunden und sich auf einen entspannten Campingurlaub vorzubereiten.

Beide Campingplätze, Klausenhorn und Litzelstetten-Mainau, sind stolz darauf, ECOCAMPING-zertifiziert zu sein und das EU Ecolabel zu tragen. Damit setzen sie ein Zeichen für umweltbewussten Campinggenuss und nachhaltiges Reisen.

Camping am Bodensee bietet somit nicht nur Naturerlebnis pur, sondern auch eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten und Komfort für Groß und Klein.

>>> Bodensee-Radweg feiert 40-jähriges Jubiläum <<<


Hinweis: mit * gekennzeichnete Links sind Affiliatelinks. Bestellst Du etwas über solch einen Link, erhalten wir eine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.