TIPP: Fassatal im Frühling – Energie tanken auf abwechslungsreichen Wander- und Radwegen | Big Green Egg – das Original unter den Keramik-Grills | die besten Campingplätze für eine Städtereise mit dem Wohnmobil…  





TIPP: Fassatal im Frühling – Energie tanken auf abwechslungsreichen Wander- und Radwegen

Wenn der Frühling im Fassatal ankommt, beginnt eine wunderbare Zeit im nordöstlichsten Tal des Trentins. Die Gäste genießen die angenehmen Sonnenstrahlen auf dem Berg und im Tal – mit entspannten Spaziergängen, ausgedehnten Wanderungen oder Radtouren.

In vier verschiedenen Thermen können Genießer auch Wellness auf besonders entspannende Weise erleben.

Grüne Bergwiesen, bunte Knospen und brodelnde Bäche – Tiere und Menschen genießen nach einem langen Winter die immer wärmeren Strahlen der Frühlingssonne. Ein Besuch im Fassatal ist eine ideale Möglichkeit, um neue Energie zu tanken und erste Ausflüge in die Natur zu unternehmen, sei es zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Ein Besuch im Spa ist eine ideale Möglichkeit, sich zu entspannen.

Im warmen Wasser, mit entspannenden Massagen und anderen Wellnessanwendungen – mit Blick auf die idyllische Rosengartengruppe lässt sich der Alltag leicht hinter sich lassen.

Frühlingswanderungen und Radtouren

Um die Ruhe und Stille der Dolomiten zu erleben, können Sie im Tal wandern oder Ausflüge zu den vielen Gipfeln des Fassatals unternehmen.

Ein Spaziergang am Fluss Avisio ist eine gute Möglichkeit für kleine Gäste, sich auf den Spielplätzen auszutoben und für Familien ein Picknick in Ruhe zu genießen.

Es gibt auch zahlreiche Waldwege, auf denen Wanderer den Klängen der Natur lauschen können. Wenn Sie die beste Aussicht suchen, können Sie je nach Wetterlage auf den Wanderwegen in größeren Höhen die frische Luft ausprobieren.

Auf zwei Rädern gibt es ebenso viel zu entdecken: Auf dem Radweg Fassa und Fiemme über 48 Kilometer leicht bergab oder über die kurvenreichen Straßen steil hinauf zum Pordoi und Sellapass.

Abenteuerlustige Gäste können sich auf der Downhill-Strecke in Canazei im Fassa Bike Park oder auf den zahlreichen Mountainbike-Strecken unter schroffen Gipfeln beweisen.

Wellness und Wasserspaß

Entspannende Behandlungen, fantastische Wellness-Behandlungen und großzügige Wasserwelten vor der atemberaubenden Dolomitenlandschaft – die vier verschiedenen Thermen des Fassatals laden mit einem breiten Angebot zum alpinen Wellness ein und lassen keine Wünsche offen.

In der Therme Dolomia werden neben den klassischen Thermalwasserkuren auch moderne Schönheitsbehandlungen angeboten. Auf der 25 Meter langen Strecke in der Aquarena Dòlaondes finden Schwimmer, was sie suchen.

Die Philosophie von QC Terme Dolomiti ist Wellness für Geist und Magen, und das Camping Vidor Family & Wellness Resort ist auf die Bedürfnisse von Familien mit Kindern ausgerichtet.

Quelle und weitere Infos: fassa.com



Big Green Egg – das Original unter den Keramik-Grills

Sobald die Temperaturen die 15-Grad-Marke knacken, sind sie wieder da, die Frühlingsgefühle. Damit einher steigt auch der Appetit auf eines der liebsten Outdoor-Vergnügen der Deutschen: das Grillen.

Ob der Grill nun im Garten, auf dem Balkon, am See oder im Park aufgestellt wird: Die Fan-Gemeinde eingefleischter Barbecue-Freunde ist groß, aber doch sehr heterogen.

Als Spezialist für hochwertiges Outdoor-Kochen kennt der Premium Kamado Big Green Egg die Welt der „Griller” und stellt die bekanntesten Typen vor.

Der Großstadt-Griller

Kaum sind die ersten Sonnenstrahlen am Himmel zu sehen, zieht es den Großstadt-Griller nach draußen. Am liebsten würde er von nun an sein komplettes Leben an der frischen Luft verbringen. Nach Feierabend geht es deshalb mit dem Grill und ein paar guten Freuden in den nächstgelegen Park. Die Zeiten von schlecht funktionierenden Wegwerfgrills und umständlichen Transporten von heimischen Grillanlagen sind dabei längst vorbei – kompakte Grills machen es möglich. Wie zum Beispiel der Big Green Egg Mini: Er eignet sich dank seiner Größe und des geringen Gewichts ideal zum mobilen Einsatz. Und wer es noch bequemer haben möchte, nimmt bestenfalls das passende Tragegestell EGG Carrier gleich mit.

Der Schnorrer

Dank seinem feinen Näschen findet der Schnorrer zielsicher das nächste Grillfest. Spontan und uneingeladen kommt er vorbei, natürlich hatte er davor auch keine Zeit noch etwas einzukaufen. Stattdessen bietet er seine Hilfe am Grill an – dass er eigentlich nur Erfahrung im Biertrinken hat, spielt für ihn dabei keine große Rolle. Nach getanem Dienst am Grill freut sich der Schnorrer über seine selbstgegrillten Würstchen und ja auch die angebrannten sind vor ihm nicht sicher.

Der Gourmet

Spontane Grillpartys mit schnöden Bratwürstchen gibt es beim Gourmet-Griller nicht, denn er plant akribisch sein nächstes Fest im heimischen Garten und überlässt dabei nichts dem Zufall. Das Edelfleisch wird im Voraus beim Metzger des Vertrauens bestellt und die ausgefallenen Beilagen runden das Menü perfekt ab – außer Hunger müssen Gäste deshalb auch nichts mitbringen. Für die Schlemmerei reicht ein einfacher Grill natürlich nicht aus, gut also, dass im Garten des Gourmet-Freunds eine Outdoorküche integriert ist. Für das maximale Geschmackserlebnis der teuren Fleischstücke sorgt der Gourmet-Griller mit Wood Chips, diese streut er sorgsam über die Holzkohle. Dadurch verleiht er den Gerichten ein charakteristisches Raucharoma, fast wie im Sternerestaurant.

Der Veggie

Von der Ananas bis zur Zucchini legt der Veggie alles auf den Grill und überzeugt damit sogar oft eingefleischte Steak-Liebhaber. Der Veggie-Griller ist ein gern gesehener Gast beim Grillen, denn er ist bestens vorbereitet und bringt die ausgefallensten Dips und Beilagen mit. Wer dem Veggie eine Freude machen will, sorgt für eine Grillplatte mit zwei separaten Auflagen. Nun kann der Veggie seine vegetarischen Varianten sicher grillen.

Der Socialiser

Grillen ist für ihn weit mehr als nur eine Zubereitungsart. Was zählt, ist das Rundum-Erlebnis und die gemeinsame Zeit mit Freunden und Familie. Im Vorfeld stattet er den Garten mit Bierbänken aus und jeder Gast bekommt einen Salat zum Mitbringen zugeteilt. Für den Socialiser sind die Vorbereitungen auf einen solchen Grillabend kein notwendiges Übel, sondern steigern nur die Vorfreude auf das anstehende Ereignis. Damit auch das gesamte Grillgut Platz findet, besitzt der Socialiser einen großen Grill, wie zum Beispiel den Big Green Egg Large. Auf seiner Kochfläche lassen sich ganz bequem die Lieblingsgerichte der Familie und Freunde zubereiten.

Big Green Egg: Für jeden Moment das richtige EGG

Big Green Egg, das Original unter den Keramik-Grills gibt es in sieben verschiedenen Größen: von Mini bis 2XL. Beliebt ist u.a. der MiniMax: Aufgrund seiner niedrigen Höhe und des relativ geringen Gewichts von 35 Kilogramm eignet sich der MiniMax nicht nur hervorragend für das Kochvergnügen zu Hause und in Profiküchen, sondern kann auch problemlos zum Camping oder Picknick mitgenommen werden.

Preis und Bezugsquellen

Der Big Green Egg Kamado ist bereits zum Preis von 649,- Euro im gut sortierten Premium-Fachhandel erhältlich.

Mehr Informationen auf www.biggreenegg.eu/de und auf Facebook.



Die besten Campingplätze für eine Städtereise mit dem Wohnmobil

Ob Amsterdam, Budapest oder Rom — immer mehr Wohnmobilreisende zieht es für einen Kurztrip in die europäischen Metropolen. Dabei ist die Wahl des richtigen Campingplatzes besonders wichtig: Bei einer Städtereise sollte der passende Stellplatz möglichst zentral liegen und eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel bieten. rent easy, der Spezialist für Wohnmobilvermietung im Premiumsegment, stellt eine Auswahl an Campingplätzen in den schönsten Großstädten Europas vor:

Amsterdam

Die niederländische Hauptstadt heißt jährlich mehr als fünf Millionen Touristen willkommen und begeistert mit den berühmten Grachten, Museen sowie zahlreichen Märkten und Parks.

Für Wohnmobilreisende empfiehlt sich der Aufenthalt auf dem Camping Zeeburg, direkt am Ijmeer gelegen und dennoch in unmittelbarer Nähe des Zentrums von Amsterdam.

Gäste erreichen die Innenstadt in nur wenigen Minuten mit dem Fahrrad oder der Straßenbahn. Wer die Gegend um Amsterdam lieber vom Wasser aus genießen möchte, der kann am Campingplatz auch ein Kanu mieten.

Budapest 

Die Donaumetropole lässt sich am besten vom Campingplatz Arena Camping aus erkunden.

Die Anlage ist zentral gelegen und beliebte Sehenswürdigkeiten wie das Parlament, die Basilika oder der Burgpalast lassen sich von hier aus bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.

Der Campingplatz ist das ganze Jahr über geöffnet und überzeugt mit zahlreichen schattigen Plätzen, einem Bachlauf und einem fairen Preis-Leistungsverhältnis.

In der Nähe des Platzes befinden sich Lebensmittelgeschäfte, eine Bäckerei und verschiedene Restaurants.

Wien

Camper mit Kindern werden sich auf dem Aktiv Camping Neue Donau im Donau- Erholungsgebiet sehr wohl fühlen.

Der Platz, mit Anbindung an das Wiener Fahrradnetz und die U-Bahn, ist einerseits zentral gelegen und andererseits in unmittelbarer Nähe des bekannten Wiener Prater situiert.

Wohnmobilurlauber können demnach aus diversen Freizeitangeboten wählen. Dazu gehören auch ein Rad-, Boot- und Skateverleih, eine Surf- und Tauchschule sowie ein Wasserskilift.

Rom

Besucher der ewigen Stadt finden mit dem Village Flaminio einen Campingplatz mit etwa 200 Stellplätzen im Norden Roms.

Der extra eingerichtete Info Point informiert über die verschiedenen öffentlichen Verkehrsmittel und bietet Besuchern die Roma Pass Card sowie Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten wie das Kolosseum, Forum Romanum oder die Vatikanischen Museen.

Für Entspannung nach einem anstrengenden Tag in der Stadt sorgt ein Sprung in den Pool oder ein Besuch in der Cocktail Bar, die jeden Abend geöffnet hat.

Paris

Im 16. Pariser Arrondissement gelegen, ist der Camping de Paris der ideale Startpunkt für die Besichtigung der französischen Hauptstadt.

Ein Shuttle-Service bringt Gäste des Platzes zur nächsten Métro-Station. Sportliche Camper haben die Möglichkeit, sich ein Fahrrad zu mieten und die Stadt der Liebe, mit ihren Wahrzeichen wie dem Eiffelturm, dem Triumphbogen oder der Champs-Elysées, per Drahtesel zu erkunden.

Prag

Mitten in der Natur und trotzdem nah am Zentrum der tschechischen Hauptstadt, liegt der Campingplatz Sokol Praha.

Bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Prager Burg, die Karlsbrücke oder die Altstadt lassen sich von hier aus bequem erkunden.

Ein Minibus fährt die Gäste vom Platz aus zum nächsten Bahnhof, von wo aus der Zug nur wenige Minuten ins Zentrum benötigt.

Für Familien steht in den Sommermonaten ein Kids Club zur Verfügung, außerdem bietet der Campingplatz ein Schwimmbecken, eine Minigolfanlage und Tischtennisplatten.

Berlin

In Berlin gibt es zahlreiche Stellplätze in zentraler Lage, auf denen Wohnmobile gegen geringe Gebühr abgestellt werden können und Sanitäranlagen zur Verfügung stehen.

Wer aber einen klassischen Campingplatz mit mehr Komfort vorzieht, wird am Mahlower See am südlichen Stadtrand der Hauptstadt fündig.

Der in 2006 angelegte Platz ist gut an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen und idealer Ausgangspunkt für einen Ausflug nach Berlin oder Potsdam.

Der Platz verfügt über moderne Sanitäranlagen, WLAN auf dem Gelände, zahlreiche Verpflegungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe und verschiedene Freizeitattraktionen wie Ponyreiten und einen Kindererlebnispark.

Stockholm 

Von Mitte April bis Anfang Oktober öffnet Bredang Camping Stockholm seine Tore für Gäste, die die schwedische Metropole erkunden möchten.

Die Anlage liegt nur zehn Kilometer südöstlich des Zentrums und verfügt über einen Einkaufsladen sowie ein Restaurant.

Nur 700 Meter vom Platz entfernt, befindet sich die nächste U-Bahnstation in Richtung Innenstadt. Im Sommer können Gäste auch den Linienbootverkehr in die Stadt oder zum Schloss Drottningholm nutzen.

Barcelona

Direkt am Strand und dennoch nur wenige Kilometer von Barcelona entfernt, liegt der Camping 3estrellas.

Camper erreichen die spanische Metropole bequem per Bus und haben am Platz zudem die Möglichkeit, verschiedene Touren und Ausflüge nach Barcelona und Umgebung zu buchen.

Wassersportler können sich vor Ort Kajaks und Surfbretter mieten, außerdem werden Windsurf-Kurse angeboten.

Wohnmobilreisende haben die Wahl zwischen Standardstellplätzen von etwa 90 Quadratmetern Größe, Premium Stellplätzen mit 120 Quadratemetern oder den Playa Plots in direkter Strandlage.

Dublin   

Eine Städtereise mit dem Wohnmobil nach Dublin ist aufgrund des Linksverkehrs eine besondere Herausforderung.

Daher empfiehlt es sich, einen Stellplatz auf dem Camac Valley Campingpark vor den Toren der Stadt zu reservieren und mit dem Bus ins Zentrum zu fahren.

Die Bushaltestelle befindet sich direkt vor den Toren des Platzes, sodass Camper die bekannten Sehenswürdigkeiten wie das Guinness Storehouse, St. Patricks Cathedral oder den Dublin Zoo problemlos erreichen können.

Mitten im Grünen gelegen sind die großzügigen Wohnmobil-Parzellen durch kleine Hecken begrenzt. Die Anlage verfügt außerdem über einen Kinderspielplatz und WLAN.

Quelle: rent-easy.de


Willst du immer aktuell informiert werden ? Folge mir doch !

Camping News Wochenrückblick – KW24/2019

die wöchentlichen Camping News mit folgenden Themen: Vorgestellt – Hobby Optima Ontour Modell 2020 | Geheimtipp in Südosteuropa – Camping in Albanien | die fünf schönsten Campingplätze für Vierbeiner in Europa.. 

Camping News Wochenrückblick – KW23/2019

Wohnwagen und Wohnmobile – Parken, freies Campen und Übernachten – kostenlose Übersicht zum Download | Reisetipp: Campingurlaub am sibirischen Baikalsee | Wohnmobil Test – Malibu Van 640 LE auf Ducato-Basis… 

Camping News Wochenrückblick – KW22/2019

…und wieder ist eine Woche rum! Die wöchentlichen Camping News mit diesen Themen: die 10 hundefreundlichsten Campingplätze im Süden Europas | der neue Trend E-Bike Camping – B-Turtle von ©GentleTent | Lada Granta – das Wohnmobil aus Moskau…