Bild: Copyright Indie Campers




Indie Campers – Länder und Menschen richtig kennenlernen mit dem Wohnmobil

Kurze Firmenvorstellung – Indie Campers

Die Reisesaison beginnt im Monat Juni – die meisten Urlauber reservieren schon jetzt fleißig Pauschalreisen und Städtereisen, vom 5-Sterne-Hotel bis zur einsamen Berghütte.

Indie Campers erklärt warum solche Reisen oft mit wenig Landeskenntnis und authentischen Erfahrungen enden, und warum dies beim Reisen mit dem Wohnmobil oft anders ist.  
Indie Campers ermöglicht es Campingfreunden, im Wohnmobil quer durch Europa zu reisen, mit über 50 Abhol- und Rückgabestellen.

 

“ Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie dir an.“

Das, was Kurt Tucholsky vor fast hundert Jahren sagte, ist heute genauso wahr wie damals. Aber das Reisen an sich hat im Laufe der Jahre an Wichtigkeit verloren, heutzutage ziehen die meisten Menschen es vor, lieber in den Urlaub zu fliegen.

Der hektische Arbeitsalltag der Modernen Welt verlangt vor allem nach Erholung – das Erkunden fremder Länder, anderer Menschen und neuer Kulturen tritt oft in den Hintergrund. Hotels und Reiseveranstalter bieten mittlerweile komplett durchgeplante Reiseerlebnisse, bei denen wenig Zeit und Luft bleibt, auf eigene Faust das Land, die dortige Kultur und den Alltag der Menschen zu entdecken.

Wörter in der Landessprache lernen, lokale Gerichte ausprobieren oder Orte abseits der ausgetretenen Pfade entdecken, sind nur einige der Dinge, die eine Reise unvergesslich machen und leider vielen pauschal Reisenden vorenthalten werden.


Auch Kultur-Reisen bieten oft nur einen einseitigen Blick auf das jeweilige Land oder die jeweilige Region, das Erlebnis ist wenig individuell und zudem oft in Begleitung einer Reisegruppe.

Video: Copyright Indie Campers

Individuelle Reisen mit dem Reisemobil als Alternativoption

Jeder, der ein Wohnmobil mietet, macht unvergessliche Erfahrungen abseits von oberflächlichen touristischen Orten und genießt zudem völlige Freiheit bei der Wahl des Reiseziels.

Das Reisen mit dem Wohnmobil erlaubt dir, von Tag zu Tag zu planen, denn beim Camping kannst du auch kurzfristig nachträgliche Änderungen vornehmen: Du kannst schnell zu einem nahe gelegenen Campingplatz aufbrechen, wenn dich ein besonderer Ort unerwartet in seinen Bann zieht, oder du nette Leute kennenlernst mit denen du gerne mehr Zeit verbringen möchtest oder einfach nicht alles gesehen hast, was du dir vorgestellt hast.

Mit dem Wohnmobil bist du als Reisender völlig flexibel und völlig unabhängig von Hotelreservierungen, Reisegruppen, Flugreisen und Fernbussen.

Selbstverständlich kannst du dich auch zwischendurch einen Tag ausruhen, zum Beispiel am nächsten Strand.

Egal, wie du dich entscheidest: Je weiter die Reise mit dem Wohnmobil oder Campingbus durch das Land geht, desto mehr lernt man zwangsläufig Bräuche und Traditionen, Sprache und Kultur wie Land und Leute kennen.

Gleichzeitig ist der Komfort in solchen Fahrzeugen in den letzten Jahren enorm gestiegen, so dass das alte Bild des staubigen Caravans mit Holzverkleidung und wenig Platz längst ausgedient hat.

Jenseits des luxuriösen Glamping-Trends sind viele Fahrzeuge mit solchen Modernisierungen vom 4G-Internet bis zum gemütlichen Doppelbett bereits zu kleinen Mieten – europaweit – erhältlich.

Dazu sagt Hugo Oliveira, CEO von Indie Campers: „Derartig individuelle Campingreisen mit Mietfahrzeugen sind, seitdem es internationale Campervan-Verleihunternehmen gibt, schnell buchbar und fast überall möglich – sogar auf Inseln wie Sizilien oder Korsika und einer der Gründe, warum die Caravaningverbände und Campingplätze von Jahr zu Jahr steigende Zahlen vermelden.“

Wer auf seiner Reise wirklich etwas erleben möchte und ein authentisches, länderspezifisches Erlebnis sucht, für den ist ein Urlaub im Wohnmobil auf jeden Fall einen Versuch wert.

Über Indie Campers

Beige Wohnmobile?

Nicht bei Indie Campers. Indie Campers vermietet für Roadtrips quer durch Europa bunte und mit lässigen Sprüchen beklebte Campervans mit einer modernen und praktischen Ausstattung.

Inzwischen verfügt Indie Campers über eine Flotte von rund 650 Campern an über 50 Standorten in Deutschland, Spanien, Portugal, Belgien, Frankreich, Italien, der Schweiz, den Niederlanden, Kroatien und dem Vereinigten Königreich sowie auf den Inseln Korsika, Sizilien und Sardinien.

In Deutschland hat Indie Campers Depots in München und Frankfurt/Main und weitere Anmiet- und Drop-off-Stationen in Düsseldorf, Köln, Stuttgart und Freiburg. Weitere Depots sind in Planung.

Mit Extras wie WLAN, GPS, Grill und sogar Sport-Utensilien sowie einer Wagen-Rückgabe an jedem der bedienten Standorte, unabhängig von der Anmietstation, stehen Indie Campers für absolute Reisefreiheit, modernen Komfort und Flexibilität im Urlaub.

Das Unternehmen wurde 2013 von Hugo Oliveira in Portugal gegründet und hat mittlerweile über 100 Mitarbeiter in ganz Europa.

Weitere Informationen unter: indiecampers.com/de

Bilder: Copyright Indie Campers

Willst du immer aktuell informiert werden ? Folge mir doch !

Die Gasanlage im Wohnmobil | Camping News Wochenrückblick – KW33/2020

Die Gasanlage im Wohnmobil | Camping News Wochenrückblick – KW33/2020

Was muss ich bei meiner Gasanlage im Wohnmobil beachten? Dürfen die Gasflaschen geöffnet sein? Darf ich während der Fahrt mit Gas heizen und/oder kühlen? Das und viele weitere Fragen stellt sich so mancher Wohnmobilneuling.

Camping News Wochenrückblick – KW25/2020

Camping News Wochenrückblick – KW25/2020

Wohnmobil wiegen und auflasten: wir alle kennen das, nach den langen Wintermonaten ist der Gang auf die Waage für manch einen von uns erschreckend. Wir haben mehr oder weniger unfreiwillig „aufgelastet“…