Caravan Salon 2022 – die Highlights

Caravan Salon 2022 – die Highlights

An diesem Freitag ist der Caravan Salon in Düsseldorf gestartet. Die Messe läuft von 27. August bis zum 04. September. Die wichtigsten Infos zu dem Caravan Salon 2022 haben wir in diesem Beitrag zusammengetragen.

Die Weltleitmesse für mobiles Reisen – Caravan Salon 2022

Falls du auf der Suche nach Inspirationen für deinen Besuch auf der Messe bist, findest du hier einen Überblick über die Highlights des diesjährigen Caravan Salons in Düsseldorf.

Noch nie war der Caravan Salon so groß und er ging nie so lang wie in diesem Jahr. Vom 27. August bis 4. September präsentieren insgesamt 700 Aussteller in 16 Hallen die neuesten Fahrzeuge und Trends aus der Welt des Campings.

Neu sind der Preview Day am Freitag, 26. August, und das Sonderthema „Abenteuer Selbstausbau“ auf dem Freigelände zwischen den Hallen 5 und 9, wo sich Interessierte über die verschiedenen Bereiche für Selbstversorger informieren können. Die Vorträge und das abwechslungsreiche Programm richten sich sowohl an Einsteiger als auch an fortgeschrittene und professionelle Anwender.

>>> Camper Ausbau – neues TÜV-Merkblatt mit Umbaurichtlinien fürs Wohnmobil <<<

Für Besucher stehen die Messehallen täglich von 10 bis 18 Uhr offen. Zu finden ist die Messe in den Hallen 1, 3 bis 7 und 9 bis 17.

Darüber hinaus präsentieren sich zahlreiche Aussteller auch auf dem Freigelände. Hier können die Besucher zum Beispiel auf einem speziellen E-Bike-Parcours vor der Halle 15 E-Bikes, E-Scooter, E-Roller und Eco-Mover testen.

Tickets können ausschließlich online bestellt werden. Am Wochenende kostet der Eintritt für Erwachsene 18 Euro, unter der Woche 16 Euro. Reduzierte Tickets gibt es für 15 Euro am Wochenende und 13 Euro an Wochentagen.

Der Eintrittspreis für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren beträgt 8 Euro am Wochenende und 6 Euro unter der Woche. Darüber hinaus bietet die Messe von Montag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr ein Nachmittagsticket für 10 Euro an.

Die StarterWelt für Anfänger und interessierte Personen

Immer mehr Menschen begeistern sich für Caravaning als Urlaubsform. Damit Einsteiger und Interessierte im großen Messeangebot auch wirklich fündig werden, empfiehlt sich zunächst ein Besuch der „StarterWelt“ in Halle 7.

Die serviceorientierte und kundenfreundliche Beratungsplattform bietet allen Interessierten nützliche Informationen rund um das Thema mobile Freizeit.

In der „StarterWelt“ geben die Profis praktische Tipps und Empfehlungen zu Fahrzeugtypen, Reiserouten oder der richtigen Wahl des Campingplatzes und stehen auch für konkrete Fragen und eine individuelle Beratung zur Verfügung. Darüber hinaus bietet das Vortragsforum ein abwechslungsreiches Programm zu den verschiedensten Einstiegsthemen in die mobile Freizeit.

Caravan-Center – der beliebte Messe-Parkplatz auf dem Caravan Salon 2022

Die Leidenschaft für Caravaning macht auch vor den Messehallen nicht halt, sondern führt viele Besucher in das beliebte Caravan Center auf dem Messeparkplatz P1 (Großparkplatz P1).

Der – zum Zeitpunkt des CARAVAN SALON – größte Parkplatz Europas mit rund 3.500 versorgten und unversorgten Stellplätzen bringt Besucher und Aussteller zusammen.

Aufgrund der großen Nachfrage sind die Stellplätze schnell ausgebucht und sollten daher frühzeitig im Ticketshop reserviert werden. Für Besucher des CARAVAN SALON ist die Reservierung ausschließlich online unter caravan-salon.de möglich.

Alles für den Selbstausbau – Wissen, Zubehör und Ausbauteile

Auch im Bereich Zubehör, technische Ausstattung und Ausbauteile ist der CARAVAN SALON hervorragend aufgestellt.

Auf keiner anderen Veranstaltung für Caravaning weltweit finden sowohl Fachleute als auch Endverbraucher ein größeres, umfangreicheres und internationaleres Produktangebot.

Passend dazu wird im Freigelände zwischen Halle 5 und 9 erstmals das Sonderthema „Abenteuer Selbstausbau“ platziert.

Mehrere selbstgebaute Freizeitfahrzeuge werden das breite Spektrum der Möglichkeiten demonstrieren. In verschiedenen Tagesvorträgen für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis werden Themen wie Modulbau, Grundrissplanung, Elektroinstallation, Leichtbaumaterialien, Wasserversorgung, Werkstatt- und Materialkunde, Innenausbau, Kosten und Zeitfaktor behandelt

Zweiter deutscher Stellplatz-Tag – auf dem Weg zur Klimaneutralität

Die Caravaning-Branche hat in den letzten Jahren ein stetiges Wachstum erlebt, die Zahl der Reisemobile ist auf einem Rekordhoch.

Der große Absatz von Reisemobilen und Caravans und das damit verbundene Entwicklungspotenzial, auch für viele touristisch weniger erschlossene Regionen in Deutschland, erfordern verstärkte Anstrengungen beim Ausbau der Caravaning-Infrastruktur.

Um erfolgreiche Stellplatzkonzepte zu präsentieren und den Ausbau weiter voranzutreiben, findet am Montag, 29. August, der 2. deutsche Stellplatztag im CARAVAN SALON statt.

Themenschwerpunkte: Pilotprojekt klimaneutraler Reisemobilstellplatz, Wein trifft Caravaning und Einstellen, Parken, Unterstellen – Das neue Portal für die Unterbringung von Freizeitfahrzeugen.

Musterstellplatz auf dem Freigelände – einzigartige Sondershow zum Thema Stellplatztechnik

In bewährter Manier bietet der Caravaning Industrie Verband (CIVD) auf dem Freigelände zwischen den Hallen 10 und 17 eine einzigartige Sonderschau zum Thema innovative Stellplatztechnik und -infrastruktur.

Ausgewiesene Experten und Hersteller zeigen die aktuellen Module für eine erfolgreiche Planung von Reisemobilstellplätzen. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf dem Thema Elektromobilität liegen. Wie in den Vorjahren haben die Besucher die Möglichkeit, sich von Experten vor Ort beraten zu lassen.

Halle 3: Ausrüstung & Outdoor und Reise & Natur

In Halle 3 stehen die Bereiche Equipment & Outdoor sowie Travel & Nature im Mittelpunkt. Im Bereich „Ausrüstung & Outdoor“ präsentieren sich Anbieter von Zelten, Faltcaravans, Caravaning- und Campingzubehör sowie Outdoor-Bekleidung und -Ausrüstung.

Das gesamte Spektrum des Caravaning- und Campingtourismus finden die Besucher im Bereich „Travel & Nature“ – die attraktivsten Campingplätze, die schönsten Regionen und die vielfältigsten Freizeitangebote sind hier vertreten.

Halle 3 auf dem Caravan Salon 2022 besticht mit vielen Traumdestinationen

Viele Reiseziele nutzen die Messe in diesem Jahr, um sich ihren Fans direkt vorzustellen. 2022 ist zum Beispiel Australien zum ersten Mal dabei, das sich nach der langen Pandemiepause wieder von seinen strengen Einreisebestimmungen verabschiedet hat. Down Under“ wird in Düsseldorf seine ganze Schönheit zeigen, von Sydney bis Perth, von Cairns bis Adelaide, das Outback oder das Great Barrier Reef.

Auch das Land Nordrhein-Westfalen ist mit einem großen Gemeinschaftsstand seiner Tourismusregionen vertreten. Getreu dem WDR 2-Motto „Raus in den Westen“ werden hier naturnahe Ziele zwischen Weser und Rhein vorgestellt. Und sicher gibt es noch viele Geheimtipps, die die NRW-Touristiker ihren Besuchern verraten können.

Auch die Kroatische Zentrale für Tourismus ist mit einem eigenen Stand vertreten und stellt die vielfältigen Reiseziele Kroatiens vor. Mit über 1.000 Inseln und reizvollen Bergregionen ist das südosteuropäische Land eine Vorzeigeregion für die gelungene Kombination von Wander- und Wassersporturlaub.

Mit Zypern hält eine weitere mediterrane Schönheit Einzug in Halle 3. Wandern und Baden, kombiniert im Urlaub, ist hier an der Tagesordnung. Die drittgrößte Insel im Mittelmeerraum hat das ganze Jahr über ein mildes Klima und mediterranes Flair. Sowohl Urlaube an den langen, einsamen Stränden als auch Wanderungen durch die dichten Wälder des Troodos-Gebirges sind hier sehr beliebt.

Mit Touren zwischen der Ostsee, der Masurischen Seenplatte oder dem Tatra-Gebirge bietet sich Polen als attraktives Reiseziel für Outdoor-Fans ebenso an wie für passionierte Wassersportler. Unser östlicher Nachbar ist mit seinen Attraktionen und seiner touristischen Vielfalt eine Top-Adresse in Halle 3 und erstmals mit am Start.

Auch Griechenland, Slowenien und Dänemark sind mit eigenen Präsentationen dabei und stellen in Halle 3 Traumregionen für den Aktivurlaub vor, die vor Ort gebucht werden können.

Stellplätze in der Natur finden, Ideen für deine nächsten Ziele

Coole und außergewöhnliche Campingspots in ganz Europa bietet die Plattform roadsurfer.com auch in der Halle 3. Ob beim Obstbauern im beschaulichen Lüdersfeld im Landkreis Schaumburg, inmitten einer imposanten Burganlage im okzitanischen Saint-Projet oder auf einem einsamen Biohof im katalanischen El Perelló, hier finden Individualreisende maßgeschneiderte und ganz besondere Hotspots.

Neben internationalen Zielen zeigen Anbieter wie die Internetplattform landvergnügen.de, dass Entspannen und Genießen auch vor der eigenen Haustür Spaß machen kann. Über 1.300 idyllische Ziele für Wohnmobile, Wohnwagen oder Wohnmobile bei ländlichen Gastgebern locken zu einem Kurzurlaub auf dem Bauernhof oder in den Weinbergen.

Europas schönste Ferienstraßen und Reiserouten für alle Fans der mobilen Freizeit sind auf der Website ferienstrassen.info gebündelt, die ebenfalls in Halle 3 mit einem Informationsstand vertreten ist.

Das Herzstück in Halle 3 ist die „Travel & Nature CONNECTED“-Bühne mit einem abwechslungsreichen und informativen Mix aus Unterhaltung und Präsentation. Die interaktiven Präsentationen verbinden Bühnenpräsenz und digitale Auftritte – über eine Chat-Funktion können online verbundene Interessierte mitmachen und Fragen stellen.

Symposium Natur.Tourismus.Zukunft

Die Corona-Pandemie hat vielen Menschen den Wert der Natur und der Erholung in ihr wieder vor Augen geführt. Während der Sperrungen sind Wälder, Erholungsgebiete und nahegelegene Ausflugsziele und ihr Wert stärker in das Bewusstsein der Erholungssuchenden gerückt.

Diese Entwicklung macht deutlich: Wertschöpfung im Tourismus braucht intakte Natur und Umwelt, mehr denn je. Dazu braucht es aber die entsprechende Infrastruktur und Konzepte vor Ort. Diese Themen werden auf der Fachtagung „Natur.Tourismus.Zukunft“ am 30. August im CARAVAN SALON 2022 diskutiert.

Die Teilnehmer können sich unter anderem auf Beiträge zu wissenschaftlichen Erkenntnissen, Einsichten aus der Wirtschaft, Best Practices aus Destinationen und politischen Einschätzungen freuen.

CIVD präsentiert Ausbildungsberufe

Seit Jahren steigen die Neuzulassungen von Reisemobilen auf neue Höchststände. Dementsprechend hoch ist der Bedarf an Fachkräften bei Herstellern, Werkstätten und Händlern.

Um sich dieser Herausforderung zu stellen, hat der CIVD gemeinsam mit dem Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) einen eigenen Ausbildungsschwerpunkt für die Caravaning-Branche entwickelt.

Mit der Fachrichtung „Caravan- und Reisemobiltechnik“ werden in Zukunft Fachkräfte für die Herstellung, Wartung und Reparatur von Reisemobilen und Caravans ausgebildet.

Im Freigelände des diesjährigen CARAVAN SALON widmet der CIVD diesem Ausbildungsberuf einen eigenen Stand, an dem Branchenvertreter potenzielle Auszubildende und Eltern über die Ausbildungsinhalte und die hervorragenden Berufsperspektiven in der Caravaning Branche informieren.

CARAVAN SALON Club

Zu Beginn des Jahres 2000 hat die Messe Düsseldorf mit dem CARAVAN SALON Club ein Kundenbindungsprogramm ins Leben gerufen, das einen ständigen Austausch mit den CARAVAN SALON-Besuchern ermöglicht und gleichzeitig als Plattform für die Aussteller dient.

Zwischenzeitlich haben sich mehr als 208.000 Mitglieder dem größten Messeclub der Welt angeschlossen. Der Club ist völlig kostenlos und bietet allen Caravaning-Fans hilfreiche Informationen sowie nützliche Angebote und Preisvorteile.

Der Community-Gedanke und der gegenseitige Austausch spielen im CARAVAN SALON Club dank des Blogs oder des Clubforums eine große Rolle. Auf der Messe haben die Mitglieder die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre mit anderen Clubmitgliedern zu treffen oder einfach nur in der Club Lounge in Halle 16 einen Moment zu entspannen.

E-Bike-Parcours vor der Halle 15

Caravaning als Urlaubsform eignet sich auch besonders gut, um mit E-Autos und Fahrrädern das Urlaubsziel zu erkunden und mobil zu sein.

Im Freigelände vor der Halle 15 bietet der „E-Bike-Parcours“ den Besuchern die Möglichkeit, die Fahreigenschaften von E-Bikes, E-Scootern, Elektrorollern sowie Eco-Movern in einem eigenen Gelände auszuprobieren.

Banner Vanspace 3D 970x250

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.