Die beliebtesten Campingurlaub Reiseziele 2021

Die beliebtesten Campingurlaub Reiseziele 2021

Campingurlaub 2021 – Studie von PINCAMP enthüllt die beliebtesten Reiseziele für die vergangene Campingsaison 2021. Die beliebtesten Reiseziele liegen somit in Deutschland, Italien und Kroatien. Online-Bucher entscheiden kurzfristig, reisen gerne spontan und bleiben länger.

Campingurlaub 2021 – die beliebtesten Reiseziele | Campingnews Wochenrückblick 42/2021

Für die Campingsaison 2021 hat PiNCAMP, das ADAC-Campingportal, das Reiseverhalten der deutschen Camper untersucht. Zu diesem Zweck wurden die über PiNCAMP.de generierten Buchungen und die Anrufe in den Destinationen im Zeitraum von Januar bis August 2021 ausgewertet.


Zu den wichtigsten Ergebnissen: Die deutschen Camper zieht es wieder ins europäische Ausland.

PINCAMP Infografik zur Campingsaison 2021 / Bidrechte: PINCAMP powered by ADAC / Fotograf: PINCAMP

Während der Campingsaison 2020 mussten vor allem Campingziele in Südeuropa aufgrund der coronabedingten Reise- und Aufenthaltsbeschränkungen starke Rückgänge hinnehmen.

>>> PiNCAMP Camping und Corona News <<<

Dieses Jahr sind die Reisebeschränkungen gelockert worden. Aus diesem Grund zog es die Camper 2021 – neben den inländischen Zielen – wieder in die Nachbarländer, vorzugsweise nach Italien, Kroatien, Frankreich und Österreich.

Und eine weitere Erkenntnis: Camper reisen und buchen spontan.

Besonders in den Sommermonaten entscheiden sich die Camper von einem Tag auf den anderen für ein Campingziel und sichern sich ihren Wunschplatz gerne online.

Camping-Experte Uwe Frers, Geschäftsführer der ADAC Camping GmbH, erklärt:

„Gerade in Zeiten knapper Campingkapazitäten hat die Online-Buchbarkeit von Campingplätzen klare Vorteile für Kurzentschlossene. Statt mühsam alle Campingplätze anzuschreiben oder anzurufen, genügt bei PiNCAMP die Eingabe von Reisedaten und Reiseziel. Schon werden alle noch freien Plätze angezeigt und können direkt gebucht werden.“

Uwe Frers, Geschäftsführer der ADAC Camping GmbH

Schon jetzt sind von den über 10.000 Campingplätzen, die auf PiNCAMP gelistet sind, mehr als 2.200 direkt online buchbar.


Campingplätze am Wasser gehören 2021 zu den beliebtesten Reisezielen

Die meisten Anfragen gab es beim PiNCAMP 2021 für Campingplätze in Wassernähe. Besonders stark nachgefragt wurden ab Juni Campingplätze am Meer oder See.

Unter den deutschen Destinationen waren Plätze in Bayern, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern besonders gefragt.

An zweiter Stelle der beliebtesten Campingländer steht Italien mit Camping-Hotspots in Venedig, der Toskana und am Gardasee.

An dritter Stelle folgt Kroatien mit Campingplätzen in Istrien, auf den Inseln Cres, Krk, Rab und Losinj sowie in der Region um Zadar, die bei deutschen Campern besonders beliebt sind.

>>> Europas beliebtester Campingplatz 2021 <<<

Camper buchen am liebsten online und reisen gerne spontan

Sobald die ersten Campingplätze im Mai und Juni öffneten, registrierten wir einen sprunghaften Anstieg der Suche nach freien Plätzen

Uwe Frers, Geschäftsführer der ADAC Camping GmbH

In der Campingsaison 2021 lassen sich zwei Arten von Buchungstypen feststellen:

  1. Campingreisen, die lange im Voraus geplant und dann gebucht werden
  2. spontane, kurzfristige Buchungen, zum Beispiel für einen Wochenendtrip

Beiden gemeinsam ist die Gewissheit, über Online-Buchungsportale wie PiNCAMP einen freien Platz zu finden, auch wenn das Angebot begrenzt ist.

Im Durchschnitt sicherten sich die Online-Bucher auf PiNCAMP ihren Wunschplatz rund einen Monat (33 Tage) vor Reiseantritt.

Dieses Buchungsverhalten änderte sich in den Sommermonaten. Die Buchungen erfolgten nun deutlich kurzfristiger. So wurden 80% der im August gebuchten Plätze bereits im August bereist.

Nominell wurden die meisten Buchungen spontan mit nur einem Tag Vorlaufzeit vorgenommen.

Wer seinen Campingurlaub Online bucht, bleibt länger auf dem Campingplatz

Während die durchschnittliche Aufenthaltsdauer auf Campingplätzen in Deutschland und Europa laut Statistischem Bundesamt bei 3,6 Tagen liegt, ist dies bei Buchungen über Online-Buchungsportale wie PiNCAMP anders.

Hier beträgt die durchschnittliche Aufenthaltsdauer 6,2 Tage.

Diese vergleichsweise lange Verweildauer lässt sich durch die weit im Voraus geplanten Langzeit-Sommerurlaube erklären.

Bei den kroatischen Plätzen lag die durchschnittliche Aufenthaltsdauer sogar bei 7,2 Tagen. Auch in Dänemark blieb man gerne länger – nämlich durchschnittlich 6,8 Tage. In Deutschland waren es 5,2 Tage. Das Schlusslicht bildet Slowenien mit nur 4 Tagen.

Doch auch hier ist zu beobachten: Je kurzfristiger die Buchung, desto kürzer der Aufenthalt.

Durchschnittliche Kosten für einen gebuchten Urlaub

Im Durchschnitt wurden für einen Campingurlaub in Dänemark 700 Euro pro Online-Buchung über das Buchungsportal PiNCAMP erzielt. Damit sind die dänischen Campingplätze die europäischen Spitzenreiter. Pro Campingtag gaben die Dänen knapp über 100 Euro aus.

Deutlich geringer waren die Ausgaben der Online-Bucher auf PiNCAMP für Campingplätze in Deutschland mit 175 EUR und Luxemburg mit 135 EUR. Pro Campingtag lagen deutsche Campingplätze bei 33,65 EUR, Plätze in Luxemburg erreichten 30 EUR pro Tag.

Buchungstrend für Spätsommer und Hebst 2021

Vor allem im Spätsommer und Herbst sind Ziele in wärmeren Gebieten gefragt. Italienische Campingplätze an der Adria und an den norditalienischen Seen sowie kroatische Campingplätze in Istrien stehen ganz oben auf der Liste der PiNCAMP-Nutzer.

80% der Reservierungen entfallen auf diese Campingländer. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer beträgt etwa 7 Tage.

Deutsche Camper bevorzugen bei der Buchung Websites, die mehr als nur Verfügbarkeit bieten. Sie schauen sich die Nutzerbewertungen und die Sterne-Klassifizierung an.

>>> PiNCAMP Die beliebtesten Campingplätze Deutschlands <<<


Hinweis: mit * gekennzeichnete Links sind Affiliatelinks. Bestellst Du etwas über solch einen Link, erhalten wir eine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.


Ein Gedanke zu “Die beliebtesten Campingurlaub Reiseziele 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.