Leading Campings feiert 30-jähriges Jubiläum

Leading Campings feiert 30-jähriges Jubiläum

Leading Campings, die Plattform für besondere Luxus-Campingplätze, feiert 30-jähriges Bestehen. Mit 45 erstklassigen Plätzen in zehn europäischen Ländern hat das Unternehmen nicht nur die Herzen der Naturfreunde erobert. Leading Campings bekam auch fünf Auszeichnungen bei den ADAC/ANWB Awards 2024. Das Jubiläum markiert auch den Beginn einer innovativen Digitalstrategie. Leading Campings setzt auf modernste Technologie, um die Buchungserfahrung zu verbessern und digitale Dienstleistungen anzubieten, die das Campingerlebnis für die Gäste optimieren sollen. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf die 30-jährige Erfolgsgeschichte von Leading Campings.

30 Jahre Leading Campings: Erfolge, Auszeichnungen und Digitalstrategie

Leading Campings, eine Plattform für hochwertige Vier- und Fünf-Sterne-Campingplätze in ganz Europa, begeht im Jahr 2024 nicht nur 30-jähriges Bestehen, sondern verzeichnet auch die bisher höchste Mitgliederzahl seit der Gründung im Jahr 1994. Die exklusive Plattform umfasst nun insgesamt 45 Luxus-Campingplätze, darunter gleich acht neu hinzugekommene Anlagen. Jede dieser Neuzugänge zeichnet sich durch erstklassige Einrichtungen sowie einen hohen Qualitäts- und Serviceanspruch aus.

Mit unserer Mission, nur die besten Luxus-Campingplätze Europas aufzunehmen, setzen wir bereits seit 30 Jahren Maßstäbe im europäischen Outdoor-Hospitality-Markt. Wir haben maßgeblich dazu beigetragen, dass das europäische Angebot an hochwertigen Campingplätzen in den letzten Jahren deutlich gewachsen ist. Im Kreis der Leading Campings versammeln sich nur die Besten der Besten. Wir möchten auch zukünftig weiter wachsen, aber nicht um jeden Preis – Qualität geht vor Quantität.

Simone Pokrandt, Geschäftsführerin der Leading Campings

In Hinblick auf die Zukunft strebt Simone Pokrandt danach, neue Zielgruppen zu erschließen, um auch diejenigen anzusprechen, die bisher wenig Interesse am Campingurlaub zeigten. Die Angebotspalette von Leading Campings erstreckt sich über funktionale Zelt- und Stellplätze in attraktiven Lagen hinaus und umfasst zudem eine vielfältige Auswahl an hochwertigen und voll ausgestatteten Glamping-Unterkünften sowie Mobilheimen bis hin zu Hotels. Das Ziel besteht darin, die Attraktivität des Angebots für ein breiteres Publikum zu steigern und somit den Campingurlaub als eine facettenreiche Urlaubsalternative zu positionieren.

8 neue Campingplätze erweitern jetzt das Portfolio

In der 45-köpfigen „Leadings-Familie“ finden sich vielfältige Campingplätze, von kleinen, familiär geführten Anlagen mit exzellentem Wellness-Angebot für Paare bis hin zu Luxus-Campingplätzen mit Glamping- und Freizeit-Angeboten im XXL-Format, die sich besonders für Familien eignen. Jeder dieser Plätze zeichnet sich durch einen ganz eigenen, besonderen Charme aus. Unter den acht neuen Mitgliedern befinden sich zwei herausragende Plätze an der deutschen Ostsee: Der Ostseecamping Heide in der Nähe von Eckernförde und das InselCamp auf Fehmarn.

Im Bayerischen Wald heißt euch das Fünf-Sterne Bodenmais Camping Resort willkommen. Ebenso stellt das Ferienparadies Natterer See in der Nähe von Innsbruck die erste Glamping-Anlage im Alpenraum dar. Die Liste der Neuankömmlinge umfasst zudem zwei italienische Campingplätze der Fünf-Sterne-Kategorie. Sie befinden sich direkt am See: das Glamping Boutique Lago Idro und der Camping Lago di Levico.

Ebenfalls Teil der „Leadings-Familie“ sind der Camping Vestar im kroatischen Rovinj und der Garten-Platz Camping Les Mouettes in der Bretagne, beide in direkter Meerlage gelegen.

Leading Campings räumen fünf Preise bei den ADAC/ANWB Awards 2024 ab

Im Rahmen der CMT-Urlaubsmesse in Stuttgart am 12. Januar 2024 sind erneut die begehrten ADAC/ANWB Awards verliehen. Die Mitglieder der Leading Campings konnten sich als große Gewinner des Abends feiern lassen. In der Kategorie „Innovation und Fortschritt“ erzielte der Fünf-Sterne-Caravanplatz Sexten in Südtirol den ersten Platz. In der Rubrik „Demografischer Wandel und Barrierefreiheit“ erklomm der niederländische Camping De Wildhoeve das Siegertreppchen. Der Campingplatz Čikat gewann den begehrten Award im Bereich „Campingbuchung“.

Eine weitere herausragende Auszeichnung erhielt der Camping Piani di Clodia in Italien. Der niederländische Verkehrsclub ANWB hat den Platz als „Schönster Campingplatz außerhalb der Niederlande“ gekürt. Ein besonderes Highlight des Abends war der „Young Talent Award“. Der wurde dem 32-jährigen Leonardo van de Loo vom Glamping Boutique Lago Idro verliehen.

Besonders erfreulich ist zudem, dass die Exzellenz der Leading Campings auch in der Top 100-Liste des ADAC-Campingportals PiNCAMP deutlich wird. Erstmals führt ein italienischer Platz, das Villaggio Turistico Internazionale, das Ranking der gefragtesten Plätze in Europa an. Als beliebtester deutscher Platz konnte das Südsee-Camp aus Wietzendorf in der Lüneburger Heide punkten – beide gehören zur Leading Campings-Familie.

Digitale Transformation bei Leading Campings: Neue Website und Leading-Card-App

Leading Campings hat ihre digitale Präsenz durch die Einführung einer neuen Website und einer innovativen Leading-Card-App (schon im Jahr 2023) weiter ausgebaut. Die mehrsprachige Website bietet einen umfassenden Einblick in die Urlaubs- und Erlebniswelt des modernen Luxus-Campingurlaubs. Sie ist in sieben Sprachen veröffentlicht.

Die Leading-Card-App ist entwickelt, um die bisherige Kundenkarte in gedruckter Form zu ersetzen und ist besonders für unterwegs ideal. Durch die App kann man Bonuspunkte digital sammeln. Alle verfügbaren Prämien sind jederzeit und überall einsehbar. Darüber hinaus ermöglicht die App einen schnellen und einfachen Zugriff auf sämtliche Informationen zu den 45 Mitgliedern von Leading Campings.

Camping- und Reise-Interessierte finden weitere Informationen unter www.leadingcampings.com.

Über The Leading Caravaning and Camping Parks of Europe e.V.

Die Leading Campings of Europe vereint die besten Vier- und Fünf-Sterne-Campingplätze in ganz Europa. Die Kooperation umfasst derzeit 45 eigenständige Campingplätze der gehobenen Vier- bis Fünf-Sterne-Kategorie in zehn europäischen Ländern. Die Standorte erstrecken sich über Deutschland (11), Österreich (5), Spanien (2), Italien (8), Frankreich (7), Kroatien (2), Portugal (1), Niederlande (5), Luxemburg (1) und Dänemark (3).

Die Palette der Mitgliedsplätze reicht von kleineren, familiären Anlagen mit einer Kapazität von knapp hundert Stellplätzen bis hin zu luxuriösen Campingwelten, die über 10.000 Gäste beherbergen können. Im Jahr 2023 verzeichneten die Leading Campings mehr als zehn Millionen Übernachtungen, was die Attraktivität und Beliebtheit dieser hochwertigen Campingplätze unterstreicht.

>>> Camping-Car Park – das europäische Wohnmobilstellplatz-Netz <<<


Hinweis: mit * gekennzeichnete Links sind Affiliatelinks. Bestellst Du etwas über solch einen Link, erhalten wir eine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.