Camping Österreich – Die Campingsaison 2021 beginnt in Österreich

Camping Österreich – Die Campingsaison 2021 beginnt in Österreich


Camping Österreich – Ab dem 19. Mai lockert unser Nachbarland zahlreiche Corona-Beschränkungen und erlaubt Touristenreisen. Jetzt können auch Deutsche wieder ihren Österreich-Urlaub planen.

Camping Österreich | der Camping-Urlaub in Österreich rückt in greifbare Nähe – Campingnews Wochenrückblick 17/2021

Ab dem 19. Mai lockert unser Nachbarland zahlreiche Corona-Beschränkungen und erlaubt Touristenreisen. Jetzt können auch Deutsche wieder ihren Österreich-Urlaub planen.


Nur noch in Hochrisikogebieten gilt dann die Quarantänepflicht, für die Einreise aus der Bundesrepublik reicht ein negativer Test oder der grüne Pass.

Camping-Urlauber auf der Suche nach Natur und Freiheit, die nun die Überfüllung fürchten, sollten sich eine einjährige Mitgliedschaft bei dem Grazer Start-up Schau aufs Land sichern. Die Online-Plattform verbindet Camper mit derzeit über 270 Bio-Bauernhöfen und anderen nachhaltigen Betrieben in ganz Österreich.

Besonders toll: Die Gastgeber stellen ein bis maximal drei idyllische Übernachtungsplätze auf ihrem Grundstück für 24 Stunden kostenlos zur Verfügung. Eine kurze Anmeldung ein bis zwei Tage im Voraus genügt.

Schau aufs Land als Alternative zu überfüllten Campingplätzen

„Wir bieten unseren Mitgliedern eine attraktive und sichere Alternative zu herkömmlichen Campingplätzen. Bereits im letzten Jahr wurde es aufgrund der hohen Nachfrage ziemlich eng auf den beliebten Anlagen und Camper sind mehr denn je auf der Suche nach individuellen und naturnahen Alternativmöglichkeiten“, berichtet Gründer Leonard Rösner und ergänzt mit Schau aufs Land können Camper noch spontan und flexibel entscheiden, wo es hingeht, ohne Monate im Voraus einen Platz reservieren zu müssen.

Schau aufs Land Gründer Leonard Rösner

Man unterstützt ganz nebenbei noch die regionale Landwirtschaft, denn die Betriebe generieren zusäzliche Einnahmen durch den Direktverkauf vor Ort und profitieren so von dem Angebot.

Campingplatz-Öffnungen aber nur mit strengem Sicherheitskonzept

Den Eröffnungen soll laut Bundeskanzler Kurz ein „strenges Sicherheitskonzept“ zugrunde liegen: So müssen auch die Schau-aufs-Land-Betriebe allgemeine Hygieneregeln einhalten, d.h. Maskenpflicht im Innenbereich, regelmäßige Händedesinfektion und ein Mindestabstand von zwei Metern zu anderen Menschen.

Inwieweit es eine Meldepflicht der Campinggäste gibt, touristische Angebote stattfinden oder weitere Selbsttests notwendig sind, ist noch unklar.

Praktisch: Dank der neuen Schau aufs Land-App für Android und iOS sind Mitglieder jetzt noch flexibler und können von unterwegs einen idyllischen Platz zum Übernachten bei den gelisteten Betrieben anfragen.

Wer sich für das Thema Camping interessiert, findet weitere Informationen unter www.schauaufsland.com.


Das könnte dich auch interessieren: Staybetter – Camping am Bauernhof

Hinweis: mit * gekennzeichnete Links sind Affiliatelinks. Bestellst Du etwas über solch einen Link, erhalten wir eine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Ein Gedanke zu “Camping Österreich – Die Campingsaison 2021 beginnt in Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.