Jackery und Starlink – die perfekte Kombination für mobiles Highspeed-Internet

Jackery und Starlink – die perfekte Kombination für mobiles Highspeed-Internet

In einer zunehmend digitalisierten Welt ist eine stabile Internetverbindung für viele Menschen unverzichtbar geworden. Egal ob für die Arbeit, das Streamen von Unterhaltung oder die Kommunikation mit Freunden und Familie – ohne Netzanschluss geht oft nichts mehr. Doch was, wenn man sich an abgelegenen Orten befindet, fernab von Glasfaserkabeln und Mobilfunkmasten? Jackery und Starlink können eine zuverlässige und leistungsfähige Internetanbindung auch an den entlegensten Orten sicherstellen. Wie die Kombination aus Jackery-Powerstation und Starlink-Technologie funktioniert und welche Vorteile sie für Nutzer bringt, erfährst du in diesem Beitrag.

Jackery und Starlink für Internet ohne Kompromisse

Elon Musks Satellitentechnologie Starlink verspricht unbegrenztes Highspeed-Internet, das jederzeit und überall verfügbar ist. Mit der jüngsten Preissenkung wird das System besonders attraktiv für mobile Anwendungen wie den Einsatz im Camper oder Geländewagen mit Dachzelt. Dies gilt vor allem für Reisen in entlegene Gebiete oder für Offroad-Abenteuer in der Sahara, der größten Trockenwüste der Erde. Jedoch ist zu beachten, dass Starlink einen hohen Energiebedarf hat und einen 230-Volt-Anschluss benötigt, um den Stromverbrauch von 50 bis 100 Watt für Router und Satellit zu decken. Hier kommen Jackery Powerstations und Solargeneratoren ins Spiel, die eine perfekte Lösung bieten. Diese portablen, sicheren und langlebigen Geräte garantieren die Energieversorgung für Starlink und andere elektronische Geräte im Alltag von Campern und Abenteurern.

Bild: 4×4 Experience – Michael Ortner

Stets verbunden, auch in der Wüste – erste Wahl auch bei 4×4 Experience

Ein Abenteuer durch die majestätische Sahara ist eine Reise durch endlose Sanddünen, gesäumt von palmenbewachsenen Oasen und immer wechselnden Panoramen. Eine Offroad-Tour durch Tunesien, auf der Suche nach dem „Verlorenen See“, verspricht unvergessliche Momente und fesselnde Eindrücke. Doch in dieser abgelegenen Umgebung ist die Verbindung zur Außenwelt oft eine Herausforderung.

Um sicherzustellen, dass Abenteurer während solcher Expeditionen mit ihren Lieben in Kontakt bleiben können, setzt 4×4 Experience, ein Anbieter von Expeditionen für Allrad-Enthusiasten, auf innovative Technologie. Die Kombination aus Starlink und der Jackery Explorer 1000 Plus ermöglicht eine zuverlässige Stromversorgung und Konnektivität selbst in den entlegensten Winkeln der Wüste.

Jackery Explorer 1000 Plus – zuverlässig und robust

Die Jackery Explorer 1000 Plus, eine robuste Powerstation mit einer Kapazität von 1002 Wh und einer Dauerleistung von 1000 Watt, versorgt bis zu sieben Geräte gleichzeitig mit Strom. Mit USB-Schnellladung, einem 12-Volt-Anschluss und zwei 230-Volt-Steckdosen bietet sie vielseitige Anschlussmöglichkeiten für Geräte wie Starlink und andere elektronische Ausrüstung. Die Powerstation kann während der Fahrt über den 12-Volt-Anschluss im Auto aufgeladen werden und ist dank ihrer robusten Bauweise und zahlreichen Sicherheitsfeatures auch für holprige Fahrten geeignet.

Mit Starlink und Jackery als Stromversorgung haben wir auch in den entlegensten Regionen der Sahara stets eine Highspeed-Internetverbindung. Dies ermöglicht nicht nur die Kommunikation mit der Heimat, sondern dient auch als wichtiges Backup-System für Notfälle.

Michael Ortner, Offroad-Experte und Gründer von 4×4 Experience
Zuletzt aktualisiert am 25. Mai 2024 um 15:10 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Jackery und Starlink – einfach aufgestellt, schnell einsetzbar

Die Verbindung mit Starlink erfolgt schnell und unkompliziert: Ein Satellitenempfänger wird im Freien aufgestellt und der Router mit der Jackery Powerstation verbunden. So steht eine zuverlässige Internetverbindung zur Verfügung, selbst in den abgelegensten Gebieten.

Für diejenigen, die besonders platzsparend unterwegs sein möchten, bietet die Jackery Explorer 300 Plus eine kompakte Lösung. Mit Maßen von nur 23 cm x 15,6 cm x 16,7 cm und einem Gewicht von 3,75 kg versorgt sie das Starlink Kit bei 50 Watt Verbrauch rund 4,5 Stunden lang mit Strom. Mit einem optionalen klappbaren 40-Watt-Solarpanel kann sie sogar emissionsfrei mit Sonnenenergie geladen werden.

>>> Internet im Wohnmobil auch während der Fahrt <<<

Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit WordPress Plugin umgesetzt.

Hinweis: mit * gekennzeichnete Links sind Affiliatelinks. Bestellst Du etwas über solch einen Link, erhalten wir eine Provision. Für dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.